Kaffeekanne

Newsletter

10.10.2014 Die Freihandelsfalle

Freitag, den 10. Oktober 2014, ab 19.00 Uhr, Gastätte Walhalla, (Großer Saal) Augartenstr. 27, Karlsruhe - Südstadt
Veranstaltung „Die Freihandelsfalle“ - von Ceta, TTIP, TISA, NAFTA und Co.
und wie wir uns dagegen zur Wehr setzen
mit Dr. Winfried Wolf
(Dr. Winfried Wolf ist Chefredakteur der Wirtschaftszeitung lunapark21 und Mitherausgeber der Zeitung gegen den Krieg)

Das Karlsruher Bündnis gegen TTIP und Co ruft gemeinsam mit dem Bündnis Unfairhandelbar und der EUweiten Koalition gegen TTIP zu einem Aktionstag auf, um die laufenden Verhandlungen zu TTIP, CETA, TISA und anderen Freihandelsverträgen zu stoppen.

Weiterlesen ...

11.10.2014 Aktionstag gegen TTIP

Europaweiter, dezentraler Aktionstag gegen TTIP, CETA und die Freihandelsagenda der Konzerne!

Infostand ab 13.00 Uhr auf dem Kirchplatz St. Stephan Nähe Ecke  Erbprinzenstr./Herrenstr; ab 14.00 Uhr Kundgebung mit Elke Schenk (attac), Elwis Capece (NGG), Wolfram Treiber (blockupy) u.a.

Weiterlesen ...

25.04.2014 Tödliche Textilproduktion

über Geschmack lässt sich streiten, über Ausbeutung nicht

Internationalistische Solidaritätsveranstaltung zum 1. Mai am Freitag, 25. April 2014, 19.30 Uhr im Jubez (Großer Saal), Kronenplatz, Karlsruhe, u.a. mit Zehra Khan, Generalsekretärin der Homebased Women Workers Federation (HBWWF) Karatschi, Pakistan.

Details

29.09.2014: Textilabend im Jubez

Am 24.4.2013 ist in Bangladesch das Ran Plaza eingestürzt und begrab 1127 Menschen unter sich. 2438 Menschen wurden verletzt, zum Teil sehr schwer. Dieser schreckliche Unfall warf ein Schlaglicht auf die extrem menschenfeindlichen Arbeitsbedingungen, unter denen vor allem Frauen unsere (Wegwerf-)Textilien produzieren. Die menschenverachtenden Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie waren plötzlich Tagesthema.

Und jetzt, ein Jahr und eine Gebäudeschutzabkommen weiter, welches den Namen nicht verdient, den es trägt, wie sieht es da in der Textilindustrie aus? Wie geht es den ArbeiterInnen, die für den Weltmarkt produzieren? Was hat sich geändert, mit welchen Argumenten werden Verbesserungen nach wie vor verschleppt? Woran erkennen wir Greenwashing, was gibt es für Labels und Alternativen zu Textilien aus ausbeuterischer Produktion?

Weiterlesen ...

1. Mai Informationsveranstaltung

Anlässlich der 1. Mai Feier werden wir wieder einen Informationsstand im Stadtgarten in der Nähe der Seebühne haben. Wir werden ab 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr vor Ort sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok